Kopfhörertasche "Runde Sache"

Kopfhörertasche
Kopfhörertasche

Kopfhörer sind bei mir entweder nicht auffindbar oder aber komplett verknotet. Ich wickel sie ordentlich um meinen iPod, doch wenn ich ihn dann aus der Tasche ziehe…

… Tadaa! Kabelsalat.

Immer nur eckige kleine Täschchen sind allerdings langweilig, warum also nicht mal eine runde Sache draus machen? Da trifft es sich wirklich gut, dass die Mummo heute da ist und nicht einfach nur das Käferchen bespaßt sondern mir auch noch eine Tüte mit Stoffresten mitgebracht hat.

Ich habe alle Schritte fotografiert, es kann also fleißig nachgenäht werden. Die Idee für die Tasche hatte ich aber nicht selber, das Original findet sich auf dieser Seite. Ich finde Amerikanische Seiten allerdings manches Mal ein wenig lästig, wegen der Umrechnung vom angloamerikanischen in das metrische System.

Nähanleitung Kopfhörertasche "Runde Sache"

Je 2 gleichgroße Kreise aus Innen- und Außenstoff ausschneiden. Jeweils einen davon genau in der Mitte durchschneiden. Zusätzlich wird noch ein Reißverschluss, ein Stoffrechteck aus Außenstoff und ein Schlüsselanhängerring benötigt.

Beim Stoffrechteck beide Seiten zur Mitte falten.

Nun in der Mitte falten und festbügeln. Sieht jetzt aus wie Schrägband.

Oberstoff wie auf dem Foto zu sehen auf den Außenteil des Reißverschlusses legen.

Von der anderen Seite den Innenstoff gegengleich anlegen, also rechts auf rechts mit Reißverschluss dazwischen.

Mit einem Reißverschlussfuß festnähen. Versäubern ist nicht nötig.

So sollte es nun aussehen, wenn man die beiden Stoffstücke nach außen umklappt. Mit der anderen Seite nun ebenso verfahren.

Das ist nun das Zwischenergebnis.

Glattbügeln und am Reißverschluss knappkantig absteppen. Das verhindert, dass sich später der Stoff im Reißverschluss verfängt.

Stofflasche von Bild 2 und 3 in der mitte falten und oben an den Reißverschluss anlegen. So dass die offene Seite nach Außen zeigt.

Jetzt die beiden Kreise links auf links aufeinander legen.

Nun rechts auf rechts auf den bereits fertigen Reißverschlussteil legen. Darauf achten, dass der Reißverschluss ein wenig offen ist, sonst lässt sich das Ganze am Ende nicht wenden.

Rundherum gut festnähen. An den Stellen wo der Reißverschluss sitzt ein paar Mal hin und her nähen.

Den überschüssigen Reißverschluss abschneiden (NICHT mit der Stoffschere!!!) und mit dem Feuerzeug veröden, damit er nicht aufribbelt.

Die Ränder mit einer Zackenschere zurückschneiden oder mit einem Zickzackstich versäubern. Schneiden geht aber schneller ;-) , die Naht legt sich besser und nach dem nächsten Schritt sieht das auch keiner mehr.

Auf rechts drehen und glattbügeln.

Rundherum absteppen, jedoch NICHT den Reißverschlussteil, an dessen Ende die Stofflasche befestigt ist. Das verheddert sich sonst immer wieder ganz ausgezeichnet.

So sieht die Tasche geschlossen aus.

Und so sieht sie aus, wenn sie genutzt wird. Viel Freude beim Nachnähen!!!


Die Tasche ist ein tolles Geschenk, gerade auch für Kinder, die ständig Kopfhörer dabei haben. Sogar mein Mann hat ein solches Täschchen in seiner Arbeitstasche und nutzt sie seit geraumer Zeit viel und gerne.

Kommentare: 4
  • #4

    Kathrin (Dienstag, 01 März 2016 15:05)

    Danke für die tolle Anleitung, das ist eine tolle Idee! Werd ich mir gleich mal merken :)

  • #3

    hanni (Donnerstag, 14 Januar 2016 16:47)

    sehr coooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooollllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll

  • #2

    fraukaeferin (Sonntag, 12 April 2015 13:44)

    Moin Lalala,
    den Kommtar habe ich leider jetzt erst bewusst wahrgenommen und frage mich, an welcher Bild - Beschreibungskombination es gehakt hat. Ein Tipp wäre toll, weil mir als Verfasserin natürlich alles vollkommen logisch und stimmig erscheint. Betriebsblindheit nennt man das wohl.
    Gruß FRau Käferin

  • #1

    Lalala (Donnerstag, 06 November 2014 18:43)

    Außer dass man Schwierigkeiten bekommen kann, wenn man die Bilder mit dem Text dazu kombinieren will, eine gute Anleitung ! Ich habe das Täschchen gleich nachgenäht ;)
    LG