Hängendes Hühnchen

Schnelle Hühnchen
Schnelle Hühnchen

Vor wenigen Tagen hat mich eine eMail von der lieben Christin erreicht, über die ich mich immer noch kaputtlache, wenn ich an sie denke (an die Mail, nicht an Christin!). Es geht um Hühner, Näherlebnisse und Hängeklöten. Hier ein kleiner Ausschnitt:

„[…] ich wollte doch nur auch so ein tolles Huhn haben ...

Und nun bin ich total gefrustet. Nach stundenlanger Arbeit mit ändern, falsch annähen, auftrennen ... trau ich mich gar nicht, Versuch eins zu zeigen!

Versuch zwei ist leider auch gaaaanz hässlich und kann definitiv nicht so in der Küche bleiben. Denn wer möchte schon ein Huhn mit Hängeklöten über dem Esstisch haben. hahaha. ;-) […]“

 

Das ist sicher total pubertär und albern, aber ich habe mich vor Lachen kaum noch eingekriegt. So was kann wirklich nur Christin schreiben. Ich hatte sie richtig vor Augen, als ich das gelesen habe. Sie schimpfend an der Nähmaschine, mit Baby Janne auf dem Arm oder neben sich, Tammo irgendwo mitten dazwischen und dann das Huhn mit den, na ihr wisst schon :-)

Und da einer der nächsten Sätze folgender war:

Huhn mit Hängenüsschen von Christin
Huhn mit Hängenüsschen von Christin

„[…] Vielleicht nähst du noch mal so ein fetziges Huhn für deinen Blog mit kleiner Anleitung und Maßen!?

 

ICH will ein HUHN!!!!!! […]“

 

Na wenn das nicht ein Arbeitsauftrag ist und dann auch noch so ein einfacher und schneller. Eigentlich benötige ich zwar kein zweites Huhn, aber ich kann das Tier mit den Hängenüsschen und Christin schließlich nicht im Stich lassen. Mit den zukünftigen Schwiegereltern meiner Tochter sollte ich mich schließlich gut stellen (zwinker).

 

Hier ist dann also die Nähanleitung für das Huhn ohne hängende Testikel. Und wenn Christin mir wohl gesonnen ist, dann schickt sie mir ein Foto. Würde mich freuen.

Benötigtes Material
Benötigtes Material

Benötigtes Material: Baumwollstoff, Knöpfe, dicke Wolle, Füllwatte, Nähmaschine (optional), Nadel und Faden, Maßband.

Schnabel und Hahnenkamm
Schnabel und Hahnenkamm

Einen Schnabel und einen Hahnenkamm aus Filz ausschneiden. Der Schnabel ist etwa 6cm lang, der Hahnenkamm etwa 8 cm.

Stoffrechteck
Stoffrechteck

Ein Stoffrechteck mit den Maßen 15cm x 30 cm ausschneiden.

Wolle zuschneiden
Wolle zuschneiden

Zwei lange Wollstücke mit etwa 15cm Länge und 4 kurze Wollstücke mit etwa 10cm Länge zuschneiden.

Beine knoten
Beine knoten

Zwei kurze Wollstücke jeweils unten an die langen Wollfäden anknoten.

Schnabel und Hahnenkamm auflegen
Schnabel und Hahnenkamm auflegen

Den Schnabel und den Hahnenkamm wie auf dem Bild auf die Außenseite des Stoffes legen und grob feststecken.

Rechts auf rechts klappen
Rechts auf rechts klappen

Nun das Stoffrechteck so zusammenklappen, dass Schnabel und Hahnenkamm innen sind und die beiden Außenseiten aufeinander liegen.

Zwei Nähte schließen
Zwei Nähte schließen

Jetzt die obere und die linke Naht, also die Nähte schließen, in die auch der Hahnenkamm und der Schnabel eingenäht werden. Die untere Seite bleibt offen (das ist wichtig!).

Stoffknick markieren
Stoffknick markieren

Jetzt den Stoffknick mit einer Nadel markieren, welcher der Naht gegenüber liegt.

Stoff neu falten
Stoff neu falten

Jetzt die Naht auf diese Markierung klappen (siehe Bild).

Beine annähen
Beine annähen

Rechts und links von der Markierung die Beine des Huhn so anlegen, dass die Füße nach innen zeigen und etwa 0,5 cm Wolle rausschauen.  

Wendeöffnung lassen
Wendeöffnung lassen

Jetzt die untere Naht schließen, an den Beinen ein paar Mal vor und zurück nähen (Kinder ziehen da gerne mal dran). Eine 4 – 5cm lange Wendeöffnung offen lassen.

Huhn wenden
Huhn wenden

Das Huhn durch die Öffnung wenden. So sieht es jetzt aus.

Huhn füllen
Huhn füllen

Nun das Huhn mit Füllwatte ausstopfen. Aber nicht so fest, dass es wie ein Masthähnchen aussieht ;-)

Nadel und Faden
Nadel und Faden

Jetzt werden Nadel und Faden benötigt.

Wendeöffnung schließen
Wendeöffnung schließen

Erst die Wendeöffnung mit einem Matratzenstich schließen.

Augen annähen
Augen annähen

Dann die beiden Knöpfe als Augen annähen.

Fertig!
Fertig!

Oben ein Band an den Hahnenkamm annähen und aufhängen. Fertig.