Einhornjacke für das Igelchen

Mini JaWePu
Mini JaWePu

Okay, 78 cm Körperlänge und 9,6 kg Körpergewicht mit Klamotte und Teddy J sind jetzt nicht gerade viel, wenn man bedenkt, dass das Igelchen am 20. September bereits 2 Jahre alt wird, aber das bereitet mir keine großen Sorgen. Solange im Kopf genug passiert, ist die geringe Körpergröße wirklich eher nebensächlich (zum Endokrinologen gehen wir natürlich trotzdem regelmäßig!). Aber ein wneig gewachsen ist sie doch. Jedenfalls passt die Jacke in Größe 68 nun langsam wirlich nicht mehr. Die Ärmel werden kurz und der Popo wird auch nicht mehr bedeckt. Es muss also eine neue Jacke her. Im Grunde probiere ich ja gerne neue Schnitte aus, aber die JaWePu von Schnabelina gefällt mir einfach zu gut. Sie lässt sich toll nähen, sieht durch die Abnäher sehr wertig aus und sitzt dazu auch noch wahnsinnig gut. Also mal wieder kein neuer Schnitt sondern auf etwas alt Bewährtes zurückgegriffen.

Gewählt habe ich eine Größe 86. 80 wäre zwar die nächste Größe, aber die passt dann vielleicht nur wenige Wochen. Das finde ich zu schade. Und damit das Käferchen nicht leer ausgeht, habe ich für sie auch gleich noch eine in 122 zugeschnitten, oder wollte es zumindest. Ging nämlich nicht und wisst ihr auch warum? Wenn die Kinder wachsen braucht man mehr Stoff für die Klamotten. Das ist jetzt nicht gerade die große Erkenntnis, aber mir kam diese Erleuchtung leider erst NACH dem Stoffkauf. So eine Jacke ohne Rückenteil (dafür reichte es nicht mehr) ist aber nun mal nichts, also habe ich erst einmal die schon fertig zugeschnittene Jacke vom Igelchen genäht und sie ihr auch gleich mal übergezogen. Sitzt gar nicht mal so locker wie ich befürchtet hatte. Nun muss ich nur noch die Jacke vom Käferchen fertig zuschneiden und nähen. Den fehlenden Stoff hat der Lieblingsmann nämlich gestern aus Oldenburg mitgebracht.

Allerdings hat der Lieblingsmann mir eben auch geschrieben, dass der Reißverschluss der neuen Jacke nicht mehr zu schließen ist. Das ärgert mich jetzt doch ein wenig, zumal ich immer teure Reißverschlüsse kaufe, um genau das zu verhindern. Also werde ich heute Abend nicht nur neben Haushalt und Co die Jacke für das Käferchen nähen, sondern auch die vom Igelchen reparieren. Und wenn ich dann noch Zeit habe, schlafe ich mal ein wenig. Das kommt nämlich reich kurz in letzter Zeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    mit Schönheitsfehlern (Dienstag, 12 September 2017 19:27)

    Juhu, ich habe dich bzw. deinen Blog wiedergefunden. Ich habe mir schon Sorgen gemacht. Hoffentlich ist der Server noch zu retten.
    Viele Grüße, Tina

  • #2

    Jasmin (Mittwoch, 13 September 2017 07:03)

    Zuerstmal die Jacke ist zauberhaft! Klar braucht das Käferchen die auch!
    Und mit dem Kopf und der Körperlänge hast du völlig recht.
    Meine kleine schießt hingegen schon fast aus der obersten Perzentilkurve, so dass dein toller Overall jetzt an den wieder kälteren Tagen leider nicht mehr passt. Ich habe ihn daher an eine Nachbarin verliehen, die ihr Baby Ende September erwartet und sich sehr über den flauschigen Stoff freute.
    Und noch eines zum wenigen Schlaf. Nimm das nicht auf die leichte Schulter. Hoffe das reguliert sich bald bei Dir. Ich habe auf Grund meiner kleinen und großen Schlafchaotinnen seit Jahren zu wenig Schlaf, was mich gerade einholt - daher auch die Ruhe auf dem Blog.

  • #3

    Caro (Mittwoch, 13 September 2017 08:17)

    Hallo,
    ich bin auch begeistert von deinen Freebooks und war gestern völlig verzweifelt, als ich die Schnittmuster für die Käferchenhose nicht aufrufen konnte. Drücke sehr die Daumen, dass es bald wieder klappt! Danke für deine Veröffentlichungen!

  • #4

    Llewella (Mittwoch, 13 September 2017 16:02)

    Die Jacke sieht total stark aus. Und das mit dem Stoff, ja, das kenne ich. Wenn dann der Punkt erreicht ist, wo 1 m Stoff nicht mehr reicht, dann wird es richtig spannend.

    Gruß, Llewella

  • #5

    quiltfru (Mittwoch, 13 September 2017 16:16)

    Deine Seite war weg. Hab Dich aber wieder gefunden. Wäre schade gewesen. Auch Reißverschlüsse sind nicht mehr das, was sie mal waren. Kommt davon, wenn sie aus Kostengründen am Hinterteil der Schöpfung hergestellt werden. Das Fräckchen find ich total gut. Und den Schnitt auch. LG Birgitt

  • #6

    Julia (Donnerstag, 14 September 2017 10:05)

    Hallo Melanie!

    Tolle Jacke, ich hab auch noch zwei davon vor mir für den Herbst. :-/
    Allerdings vermissen sehr viele die Anleitung für den Babyanzug. Hast du mal drüber nachgedacht dir bei Facebook eine Fanpage einzurichten oder eine Gruppe und die Freebooks evtl auch dort anzubieten? Also ich fänd das ja ganz toll :)

    Liebe Grüße
    Julia (die dich letztens schon per Email belästigt hat *lach*)

  • #7

    Doro (Donnerstag, 14 September 2017 19:29)

    Puh ... ich bin froh, Dich hier wiedergefunden zu haben. Hatte doch ein wenig "Entzug" ;) Ich drücke die Daumen, dass der Server noch zu retten ist.
    Wie toll Jacke und Hose vom vorherigen Post geworden sind! Ich bin total im Nähfieber und nähe für den Herbst. So eine Jacke möchte ich mich jetzt auch mal trauen. Du hast mir Mut gemacht ;) Aber ob sie dann so schön wird wie Deine?? Mal sehen!
    Bis zum nächsten Mal!
    PS: Eine Facebookgruppe fände ich auch toll ;)