Mo

02

Feb

2015

Kuschelige Schietwetter - Kombi

Autum Rockers
Autum Rockers

Bei dem trist – kalten Wetter muss Kleidung nicht nur schön bunt sein, um ein wenig Farbe in den Alltag zu bringen, sondern auch warm und gemütlich. Die Stoffwahl war eher schwierig. So ein richtiger Freund von einfarbigen Sweatstoffen bin ich scheinbar nicht, sonst würde der nicht schon seit gefühlten 100 Jahren bei mir im Keller liegen. Aber ich habe noch welchen und noch dazu von sehr guter Qualität und richtig weich und warm. Bei der Schnittauswahl musste ich nicht lange überlegen. Den Autum Rockers Schnitt von Mama Hoch 2 hatte ich noch ausgeschnitten auf dem Tisch liegen und er passt dem Käferchen gut.

Und solange ich das Schnittmuster noch nutzen kann, mache ich das auch.

Um den Pulli ein wenig interessanter zu gestalten, habe ich einfach einen schrägen Babycordstreifen aufgenäht und die Ärmelchen unterteilt. Beim Fotografieren kam mir dann der Gedanke, dass ich die Unterteilung der Ärmel besser so gestaltet hätte, dass sich der Streifen durchzieht. Na egal, beim nächsten Mal eben.

Kinder Boony von Nanoda
Kinder Boony von Nanoda

Und wo ich den Babycord schon angeschnitten hatte, konnte ich auch gleich weitermachen und eine Hose nähen. Ich habe den Kinder Boony Schnitt von Nanoda genommen und einfach unten einen Saum genäht und kein Bündchen. So gefällt mir die Hose richtig gut. Bei den Hosentaschen habe ich den Stoff vom Pullover verwendet und zwar so, dass die flauschige Seite zu fühlen ist. Das Käferchen steckt schließlich gerne die Händchen in die Taschen und soll es ja weich und warm haben. Der Stoff der Hose ist nur leider recht dünn, aber mit einer Thermostrumpfhose drunter sollte das gehen. Draußen trägt sie bei längeren Aufenthalten ohnehin ihren Winteroverall. Bei der Hose mache ich das Bauchbündchen übrigens immer deutlich enger als im Schnittmuster vorgesehen, weil dem Käferchen sonst die Büx über den Popo rutsch. Messt das also vorher besser noch mal nach.

 

Ich mache immer mal wieder gerne bei folgenden Linkpartys mit: Fräulein Rohmilch, Creadienstag, Meertje, RUMS, Lieblingsstück4me, Freutag, Nähfrosch, Kiddi Kram, Meitlisachen, FamSamstag, Crealopee, Happy Recycling, Art of 66 & Kopfkino, Mittwochs mag ich, Mamawerk am Montag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Anna (Dienstag, 03 Februar 2015 09:19)

    Das ist aber hübsch geworden... und so passend. Finde ich total schön :-)

  • #2

    quiltfru (Dienstag, 03 Februar 2015 11:53)

    Ich finde es genial, wie Du immer wieder einfach an den Schnitten herumwurschtelst. Dazu fehlte mir der Mut. Aber es kommt ja immer was Hübsches heraus. Grüßle Birgitt

  • #3

    Jasmin (Dienstag, 03 Februar 2015 19:34)

    Der Streifen Babycord gefällt mir auch. Und die Sache mit den Bündchen kennen wir nur zu gut. Nach der dritten RAS hatte ich es raus. ..

  • #4

    Lara (Dienstag, 03 Februar 2015 20:50)

    Was für eine süße Kombi!!!
    (Heute wollte ich meinem Sohn seine Boony anziehen - und er wollte nicht. Ich habe dann seine zweite Boony genommen, die war ok. Der ist gerade mal 1,5 Jahre alt und fängt an da mitzuentscheiden...)
    Dass sich der Streifen nicht vorführt fällt getragen bestimmt überhaupt nicht mehr so auf - ich finde es sehr süß :-)

    Liebe Grüße
    Lara

  • #5

    Pusteblume (Montag, 30 März 2015 14:04)

    Ist der Cord dehnbar?

  • #6

    Frau Käferin (Donnerstag, 02 April 2015 16:58)

    Nein, nicht im Ansatz. Lässt sich aber super verarbeiten und gut tragen.