Schlupfmütze für kalte Wintertage

Schlupfmütze für das Käferchen
Schlupfmütze für das Käferchen

Das Käferchen ist sehr eigen, was Kopfbedeckungen angeht. Am liebsten trägt sie natürlich gar keine oder aber die Drachenmütze. Ich finde die auch großartig (trotz der wesensverändernden Wirkung), aber am Hals ist sie doch recht luftig. Das Käferchen kann Schals und Co aber gar nicht ausstehen. Also wirklich überhaupt nicht! Sie zerrt, zieht, quietscht, kreischt und windet sich, als ob man ihr den Kopf abtrennen wolle. Und wenn sie das macht, habe ich manchmal auch nicht gerade wenig Lust dazu, genau das zu machen. Arrg! Ein zwischen Kopf und Schultern eisekaltes Kind ist aber die denkbar schlechteste Lösung für alle Beteiligten. Die Schlupfmützen fand ich schon immer toll und hatte sie aus eigenen weit entfernten Kindertagen auch noch als sehr warm und kuschelig in Erinnerung. Und was soll ich sagen, ich habe unfassbar schnell ein tolles kostenloses Schnittmuster für meine Wunschmütze gefunden.

Des Käferchens Schlupfmütze
Des Käferchens Schlupfmütze

Zugeschnitten ist sie ganz schnell und auch das Nähen geht gut und einfach. Ich habe die Mütze allerdings zum Wenden genäht und oben die Verzierung weggelassen. Zum Wenden, weil sie in einfacher Stofflage einfach zu dünn war und ohne Verzierung weil ist so! Die Mütze ist wirklich toll, weil sie eben nicht nur den Kopf, sondern auch Schultern und Hals warm hält.

Das Käferchen hat die Mütze auch direkt anstandslos aufgesetzt und einfach weitergespielt als ob nichts gewesen wäre. Ein Sieg auf ganzer Linie. Und wenn sie sie auf dem Kopf stört, zieht sie die Mütze einfach nach hinten vom Kopf und hat dann wenigstens noch den Hals warm. Fotos durfte ich auch machen. Hauptsächlich wohl, weil sie mit der Duplo – Ziege aus ihrem Adventskalender gespielt hat und ganz versunken war. Ich war wohl auch versunken ins Fotografieren, denn plötzlich war das Käferchen weg und ich habe munter weiter den kleinen Stuhl fotografiert. Oh man. Höchste Zeit das Käferchen ins Bett zu stecken und selber auch nicht mehr so lange damit zu warten. Ich muss aber eben noch die Mütze für meine Mutter nähen. Ohne Haare (okay, ein ganz leichter Flaum lässt sich seit ein paar Tagen erahnen) ist es bei dem Wind und Wetter doch recht kalt am Kopf und sie kann ja nicht immer die gleiche Mütze aufsetzen.

 

Ich mache immer mal wieder gerne bei folgenden Linkpartys mit: Fräulein Rohmilch, Creadienstag, Meertje, RUMS, Lieblingsstück4me, Freutag, Nähfrosch, Kiddi Kram, Meitlisachen, FamSamstag, Crealopee, Happy Recycling, Art of 66 & Kopfkino, Mittwochs mag ich, Mamawerk am Montag.

Und außerdem freue ich mich immer, wenn du einen Kommentar hinterlässt. Also rann an die Tastatur!

Kommentar schreiben

Kommentare: 18
  • #1

    Bitja (Dienstag, 09 Dezember 2014 21:16)

    Hallo,

    schöne Mütze Gast du da genäht! Sowas such ich auch noch. Verrätst du auch, wo du das Schnittmuster gefunden hast? Oder hab ich das überlesen? *kopfkratz*
    LG
    Bitja

  • #2

    Frau Käferin (Dienstag, 09 Dezember 2014 21:31)

    Hups, hier der Link:
    https://www.ottobredesign.com/de/schnittmuster/pdf/drachenmutze_de.pdf
    Sorry und Gruß
    Frau Käferin

  • #3

    quiltfru (Mittwoch, 10 Dezember 2014 00:37)

    Früher gab es diese Mützen gestrickt unter dem Namen "Roger Staub Mützen". Das war ein erfolgreicher Skiläufer. Ich hatte auch mal so ein Ding in hellblau. Aber jetzt aus weichem Stoff, das muss ein Genuss sein. Klasse

  • #4

    Jasmin (Mittwoch, 10 Dezember 2014 10:37)

    Super praktisch sind diese Mützen. Rein optisch ja nicht so der Genuss, aber das hast du gut mit dem schönen Stoff abgefangen.

  • #5

    Andrea (Mittwoch, 10 Dezember 2014 13:31)

    Was für eine niedliche Mütze! Bei dem Wetter kann man dich auch gut gebrauchen!

    Schöne Grüße
    Andrea

  • #6

    Kerstin (Mittwoch, 10 Dezember 2014 21:01)

    hab schon oft gelesen, dass das OttobreSchnittmuster nicht wirklich passt...wurde es überarbeitet? hast du was geändert? lg

  • #7

    Frau Käferin (Donnerstag, 11 Dezember 2014 09:41)

    Moin Kerstin,
    der Schnitt passt von sich aus gut, ich habe da gar nichts geändert oder ändern müssen, außer eben, dass er zum Wenden ist und ich die oberen Verzierungen weggelassen habe. Aber das ändert ja nichts an der Passung.
    Ich kann die Mütze nur empfehlen!
    Gruß Frau Käferin

  • #8

    Anna (Donnerstag, 11 Dezember 2014 11:05)

    Oh wie süß :-) der Stoff ist auch total süß :-)

  • #9

    Lara (Donnerstag, 11 Dezember 2014 17:03)

    So eine Schalmütze habe ich mir auch schon lange mal vorgenommen...
    Sehr schön geworden!

    Liebe Grüße
    Lara

  • #10

    Jessi (Samstag, 20 Dezember 2014 19:42)

    Ich habe diese Mützen als Kind auch gehasst, komm aber wohl nicht drumherum unserem Racker auch wie zu nähen. Ständig ist er krank und rotzt herum *snief* Ich überlege nur fieberhaft, wie ich dem Mittelteil einen Dinoschwanz zukommen lassen kann. Oder nen Zipfel, wie bei ner Zwergenmütze, der hinten runterhängt. Ich bin so eine Niete im logischen Denken... Jemand einen Tip? Frohe Weihnachten jetzt erstmal an alle!
    Liebe Grüße Jessi

  • #11

    Frau Käferin (Samstag, 20 Dezember 2014 20:22)

    Mein Vorschlag: Teile den Mittelteil in 2 Hälften und setze dann Zacken ein, wie bei der Zackenmütze, die ich dem Käferchen genäht habe.
    Gruß Frau Käferin

  • #12

    Christina (Montag, 07 Dezember 2015 21:44)

    Kannst du mir vielleicht beim hirnen helfen? Wie wende ich das gute Stück denn?

  • #13

    jule (Donnerstag, 10 Dezember 2015 19:31)

    Hallöchen,

    habe mir gerade das SM ausgedruckt. Es wirkt jedoch sehr klein. Muss ich es noch vergrößern??

  • #14

    Frau Käferin (Donnerstag, 10 Dezember 2015 19:45)

    Moin Jule,
    du musst an das Mittelstück denken, sonst passt die Mütze maximal einer Puppe.
    Gruß Frau Käferin

  • #15

    Anna (Freitag, 02 Dezember 2016 23:42)

    Hallo , ich bin gerade dabei die Mütze zu nähen

  • #16

    Frau Käferin (Samstag, 03 Dezember 2016 00:03)

    Bei mir saß das alles von Anfang an super. Vergrößern im Zweifel den Gesichtsausdchnitt ein wenig. Zu locker sollte die Mütze einfach nicht sitzen, sonst pfeift der Wind so rein.
    Gruß Frau Käferin

  • #17

    Anna (Samstag, 03 Dezember 2016 10:39)

    Ok, ich habe gedacht ich baue dann unten vorne einen Streifen ein, wie den Mittelteil oben... oder wie würdest du das machen? /8 sitzt sie vom Umfang ja gut... nur wenn es unterm Kinn sitzt Quetscht alles

  • #18

    Frau Käferin (Samstag, 03 Dezember 2016 11:36)

    Wenn es unterm Kinn nicht sitzt ist ein eingesetzter Streifen wirklich die beste Lösung. Achte nur darauf, dass die Nähte schön flach sind, damit es am Hals nicht drückt.
    Gruß Frau Käferin