Di

21

Okt

2014

Warum selber nähen, wenn man Socken auch kaufen kann?

Socken aus Nickiresten
Socken aus Nickiresten

Warum um alles in der Welt sollte ich mir selber ....... nähen? Die Pünktchen kann jede für sich selber besetzen. Mir geht es mit Socken so. Socken werden entweder ganz einfach und schnell im Laden gekauft oder von der Mama gestrickt. Fertig! Und wenn sie kaputt sind, dann wandern sie in den Müll. Da bin ich recht gradlinig. Jetzt ist es aber leider auch so, dass ich nun einmal eine begeisterte Freebooksammlerin bin und wenn ich etwas finde, dann will ich es auch nähen, egal wie unnütz es mir auch erscheint. Versteht das jemand? Ich will damit nicht sagen, dass Socken unnütz sind, der Meinung bin ich nämlich gar nicht, aber nähen??? Und doch habe ich es getan und bin ganz angenehm überrascht. Ich werde da jetzt nicht in Massenproduktion gehen und nach und nach alle Socken im Haus gegen selber genähte austauschen, aber ...

... aus schönen Stoffresten kann ich mir das auch gut als Geschenk vorstellen. Wer jetzt auch gerne mal Socken nähen mag, findet hier den Schnitt für die "normalen" Socken mit einer kleinen schriftlichen Anleitung. Schritt für Schritt Fotos sind nicht dabei, aber das schafft man auch so. Und da man auf einem Bein nicht stehen kann (beim Socken nähen passt der Schnack ja sogar) habe ich auch gleich noch einen zweiten Schnitt ausprobiert. Der ist sogar noch besser, weil es da keine Abnäher gibt und man sich damit richtig tolle "Niemehrkaltefüße Socken" nähen kann. Den Schnitt findet ihr hier und da ist sogar eine reich bebilderte Nähanleitung bei. Leider ist das eine Einheitsgröße und so ganz zufrieden bin ich mit dem ersten Paar auch noch nicht, aber da findet man sicher schnell die richtige Passung. Ich werde die Spitze etwas runder machen, die Socke an sich etwas kürzen und das nächste Exemplar sicher mit Futter nähen.

Auch bei diesen Kuschelsocken gehe ich nicht in Massenproduktion, aber als kleines Winterpräsent oder für mich als Haussocken, wenn ich abends mit kalten Füßen vor dem Kamin hocke (ja das geht, mir ist warm, aber die Füße wissen das eben nicht immer) finde ich sie gut.

Jetz muss ich nur noch den Lieblingsmann überzeugen. Eigentlich kann er mit dem, was ich so nähe, wirklich viel anfangen. Dieses Mal sah er mich aber nur dezent verwirrt an und fragte: "Du nähst Socken?" Und das mit einem Tonfall als wenn ich ihm gerade eröffnet hätte, dass ... und auch diese Punkte darf jeder für sich selber füllen, denn den Gesichtsausdruck hat jede von euch schon mal gesehen. Oder?

 

Ich mache bei folgenden Linkpartys mit: Fräulein Rohmilch, Creadienstag, Meertje, RUMS, Lieblingsstück4me, Freutag, Nähfrosch, Kiddi Kram, Meitlisachen, FamSamstag, Crealopee, Happy Recycling, Art of 66 & Kopfkino, Mittwochs mag ich, Mamawerk am Montag.

Und außerdem freue ich mich immer, wenn du einen Kommentar hinterlässt. Also rann an die Tastatur!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Jasmin (Dienstag, 21 Oktober 2014 05:41)

    Ich fand die Idee schon immer ganz gut. Aus Resten von Shirts die passenden Socken nähen und mit Pumps oder Ballerinas tragen. Das stelle ich mir gut vor. Rosa Nici Socken sind sicherlich schön kuschelig und wären auch ideale Bettsocken.

  • #2

    Punktemarie (Dienstag, 21 Oktober 2014 08:13)

    Also ich finde Deine Socken klasse. Eins der Schnittmuster habe ich auch schon ewig auf meiner Festplatte und mental völlig verdrängt... Aber jetzt werde ich es hervorkramen, denn ich hab auch so einige Jerseyreste und auch einiges an Rest von der orangen Fleecejacke... Da ließe sich doch was Nettes nähen für die kuschligen Abende auf der Couch...

    Liebe Grüße und Danke für den kreativen Schupps :-), Brigitte

  • #3

    Lara (Dienstag, 21 Oktober 2014 10:03)

    Da ging es Dir wie mir! Ich habe auch erst ein wenig komisch geschaut, als ich das erste Mal auf selbe genähte Socken gestossen bin.
    Nach dem ersten Schnittmuster habe ich auch schon Socken aus alten T-Shirts genäht und war positiv überrascht. Das 2. Schnittmuster habe ich mir direkt gespeichert, das sieht vielversprechend aus und wird bei Gelegenheit mal getestet!

    Liebe Grüße
    Lara
    (mein Mann genauso reagiert :-)