Mi

01

Jan

2014

Save Water, drink Wine

Save Water, drink Wine
Save Water, drink Wine
Du meine Güte, der ist nicht nur der Blog abgestürzt, die hat auch vergessen, wie man anständige Fotos macht. So oder so ähnlich könnte mancher Gedankengang beim Blick auf das Foto sein. Zu Punkt 1. Stimmt! Zu Punkt 2. nicht ganz. Ich hatte eben nur den normalen Knipsi mit und da ich die Fotos halt nur am Rechner bearbeiten kann, jedoch nur das iPad dabei habe... 
... Wichtig ist doch allein die Botschaft :-)  Obwohl wir nur Wasser getrunken haben, das aber in großen Mengen. 35 Grad, Sonne satt und kaum Wind. Das konnte man nur im Schatten und im Wasser gut aushalten. Das Mittelmeer hat Badewannentemperatur und das Käferchen war da gar nicht rauszubekommen. "Baden!" läuft als Wort bei ihr in der Dauerschleife und wird nur gelegentlich durch "Eis" ersetzt. 

Einer und Schaufel 6,90€, Kipplaster 4,90€, Wasserpistole 9,90, lieber mit dem Sand spielen: unbezahlbar!
Einer und Schaufel 6,90€, Kipplaster 4,90€, Wasserpistole 9,90, lieber mit dem Sand spielen: unbezahlbar!
Ist das bei euren Kindern im Urlaub eigentlich auch immer so, dass die da einen wahnwitzigen Entwicklungsschub machen? Unser kleines Käferchen ist viel selbstständiger geworden, hat gelernt zu  tauchen, ist wieder gefühlt einen Meter gewachsen und lernt andauernd neue Wörter. Zuckersand, gester (auch richtig angewendet), weint, München, Tante Ela und Kidneybohne waren heute ganz neu  dabei. 

Immer dabei ist übrigens auch die gute Schröte. Hier ein paar Bilder.
Als wir das Käferchen dann mit viel List und Tücke aus dem Meer und vom Strand gelockt hatten, duschte die Lütte etwa 15 Minuten ausgiebig...
... unter der Fußdusche auf der Promenade. Die Leute hatten ihren Spaß und wir ein sauberes und erfrischtes Kind. Dann hat sie noch schnell was gegessen und ist, ganz in Kleinkindmanier, plötzlich eingeschlafen. Und zwar mitten im Spiel. In diesem Sinne: Gute Nacht!
Rumturnen, umfallen, einschlafen.
Rumturnen, umfallen, einschlafen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0