Lückenbüßer - Dann eben nach Mallorca

Wir haben uns so viel Gedanken gemacht, wie wir unseren Sommerurlaub verbringen wollten. Ein Wohnmobil sollte es werden und eine  3 wöchige Tour durch Skandinavien. Ab Kiel mit der Fähre rüber, in Finnland die Verwandschaft besuchen, in Norwegen in Ruhe Oslo ansehen, schweden erkunden, gemütliche Abende mit dem Käferchen und einfach da parken, wo wir es schön finden. Super, oder? Tja, wir haben alles bedacht aber das Buchen vergessen. Das ist uns noch NIE passiert. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Jetzt lagern wir den Plan halt his zum nächsten Somner. 
Also schnell ins Reisebüro und Last Minute gebucht (Dienstag gebucht, Samstag geflogen). Der Flug sollte nicht zu lang, das Wetter angenehm und das Meer zu sehen sein. Jetzt sitzen wir also in Cala Millor auf Mallorca und genießen den Sommer, die Sonne, das Meer und die freie Zeit zu dritt. Der Flug war wieder ruhig (das Kind hat ja Flugnarkolepsie :-)) das Hotel (Schwamm drüber), das Meer (5 Gehminuten entfernt), das Wetter (super). Wir schwimmen, fahren Pferdefahrrad (Fotos folgen), schwimmen, fahren Boot, schwimmen, bauen Burgen, schwimmen, gehen reiten, schwimmen, füttern Papageien, ...
Das Käferchen ist den ganzen Tag nur zufrieden und am rumwuseln und schläft nachts wie ein Stein. Mallorca ist zwar nicht gerade meine Trauminsel, aber mal ehrlich: 30 Grad, Windstärke 3, Sonne satt, das Meer vor der Nase und die Minifamilie um mich herum; da hätte es wirklich schlechter kaufen können, oder? Habe eben mal die aktuellen Wetterdaten von Norddeutschland abgefragt, ihr armen! Werde mal versuchen, ob ich zusammen mit diesem Text ein wenig gutes Wetter hochladen kann. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0