Mo

16

Jun

2014

Meine Mach(t)zentrale / Das Kellerverlies

Mein Kellerverlies
Mein Kellerverlies

Ich nähe ja gerne, habe aber im Haus keine  rechten Platz dafür. Also habe ich mich mit Nähmaschine und einer mittlerweile wirklich beachtlichen Stoffsammlung in den Keller verzogen. Die Stoffsammlung ist so groß, weil meine Schwiegermutter wegen ihres Umzuges ordentlich ausgemistete hat. Soll mir recht sein.

Meine Mach(t)zentrale
Meine Mach(t)zentrale

Der Keller hat übrigens so seine Vor- und Nachteile. Der Vorteil ist ganz klar, dass ich da niemanden störe, weder durch das Liegenlassen von UFO`s (unfertigen Objekten) noch durch das Geräusch der Nähmaschine. Der Nachteil ist aber ganz klar, dass es eben ein Keller in einem alten Haus ist. Ungedämmte Wände und Einfachverglasung.  Das ist unfassbar kalt da unten, vollkommen unabhängig von der Außentemperatur, wie ich in den vergangenen hier wohnenden 16 Monaten feststellen durfte. Auch der Teppich hilft da kaum.

Naja, wer ein Hobby haben will, muss halt auch leidensfähig sein. Wenn ich mal 50.000€ übrig habe (haha) lasse ich das Haus dämmen, die Fenster tauschen und mir eine Heizung im Keller einbauen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    PummelchenKreativ (Sonntag, 22 Juni 2014 21:33)

    Hallo Frau Käferin ;-)
    Da wird mir schon bloß vom Lesen kalt. Brrr...
    Lässt mich aber auch wieder einmal dankbar für mein Nähzimmer sein... . Hat halt schon auch so seine Vorteile, wenn die Kinder, einer nach dem anderen, ausziehen und man wieder Platz hat.
    Wünsche Dir dennoch von Herzen gute Ideen, wie Du Dich beim Nähen doch so einigermaßen warm halten kannst. Frieren ist einfach so g a r nicht mein Ding...
    ABER, da hast Du sicherlich recht, einen Extraplatz zum Nähen zu haben, ist schon so manches Opfer wert ;-)
    Liebe Grüße
    Pummelchenkreativ