Sitzkissen für den Tripp Trapp von Stocke

Sitzkissen Stocke Tripp Trapp
Sitzkissen Stocke Tripp Trapp

Aus dem Babyalter ist das Käferchen definitiv raus und deshalb mag sie auch ihren Sitzverkleinerer am Tripp Trapp nicht mehr. Da kann sie einfach nicht so komfortabel selber rein und raus klettern. Ich habe also kurzerhand den Verkleinerer abgebaut und damit auch das Sitzkissen. Irgendwie fehlt mir das jetzt. Der Stuhl sieht ohne so nackt und farblos aus und das Käferchen bohrt ständig mit ihren kleinen Fingerchen in dem Loch, das für eben jenen Sitzverkleinerer gedacht war, den sie nun nicht mehr hat.

Kurzum, es musste ein neues Sitzkissen her. Also fix den Sitz auseinandergenommen, die Sitzfläche als Schablone benutz und los ging es.

Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, ich werde aber noch ein zweites Sitzkissen zum Austauschen nähen. Manchmal klappt es mit dem Essen nämlich noch nicht ganz so unfallfrei.

Wer genau wie ich nicht so viel Geld für ein Sitzkissen ausgeben möchte, ist herzlich eingeladen, meine Idee nachzunähen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Zwirbeline (Montag, 12 Mai 2014 16:47)

    So ein schönes Sitzkissen. Das sieht toll aus. Danke für die Anleitung. Ich speichere mir die so gerne ab. Im Moment ist der Sitzverkleinerer bei uns noch in Gebrauch. Aber irgendwann ändert sich das dann ja auch.

    Herzlich Zwirbeline

  • #2

    yvonne (Sonntag, 23 August 2015 18:24)

    Hallo,
    gab es hier nicht mal ein Schnittmuster? Wo ist es hin? Und gerade jetzt, wo ich es tatsächlich nähen möchte.
    LG
    Yvonne

  • #3

    Frau Käferin (Sonntag, 23 August 2015 22:20)

    Stimmt, hätte ich mal, aber nach dem gefühlt 200. Absturz meiner Seite war und ist so einiges Weg

  • #4

    Nita (Samstag, 06 Mai 2017 18:50)

    Der Link geht leider nicht :-(